Demokratie mit Biotelie

Zwei grundlegende Seiten zur Demokratie mit Biotelie

Reformdebatte

Demokratiereform mit Biotelie

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Demokratie mit Biotelie

  1. Die wirtschaftliche Schieflage, in welche die Bundesrepublik geraten ist, kommt nicht von ungefähr, sondern nahm ihren Anfang in dem Augenblick als die durch das „Wirtschaftswunder“, den Wiederaufbau nach der Niederlage von 1945, übermütig gewordenen Bürger unter Druck der Gewerkschaften die Maßhalteappelle von Bundeskanzler Ludwig Erhardt in den Wind schlugen und verhöhnten; Arbeitszeitverkürzungen wurden durchgesetzt und zum Arbeiten ausländische Gastarbeiter ins Land geholt, die Jugend wurde ohne viel Rücksichtnahme auf Eignung und Bedarf auf die Universitäten getrieben. Die ausgelöste Bildungskatastrophe greift inzwischen weit tiefer, als sie öffentlich diskutiert werden darf.

    Stammt diese Darstellung der deutschen Verhältnisse von Ihnen, Herr Dr. Wagner?
    Denken Sie heute immer noch so?
    Was hat das mit Biotelie zu tun?

  2. @Dietmar Riedel. Wo auf welchen Seiten von Herrn Dr. Wagner gibt es diese Darstellung? Meines Erachtens müsste sie korrigiert werden. Denn als das Wirtschaftswunder so um 1965 abgeschlossen war, waren die Bürger nicht übermütig. Dank Vollbeschäftigung und Produktivitätszunahmen von über 50% konnten die Gewerkschaften bis zu 15% Lohnerhöhung erstreiten. Daraufhin wurde von regierender Wirtschaft der Gastarbeiter geholt. Da war Schluss mit mehr Lohn und mit einem Start von 4% die Arbeitslosigkeit entfaltet. Also nicht Schuld der Gewerkschaften. Um 1965 war auch die Rede von der Bildungskatastrophe. Man verwies auf die USA und die UdSSR mit je bis zu 35% Abiturienten und unsere angeblich mageren 8% mit 6% Studienanfänger. Dank Reformgewusel haben wir nun fast 60% Abiturienten mit z.T. gravierenden Lücken und rund 30% Hochschulabsolventen eines Bulemiestudiums. Ist das auch den Gewerkschaften anzulasten?
    Auf jeden Fall hat das nichts mit Biotelie zu tun. Höchstens insofern, dass es mit Biotelie nicht dazu gekommen wäre.

Kommentar hier eintragen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s